Französischer Weißwein

von | Jul 9, 2017

Er kommt aus eines der größten Herstellungs und Export Weinländer der Welt, es ist keine Überraschung, dass der Französische Weißwein dort als einer der besten in der Welt ist.

Franzosischer Weißwein

Kategorisiert sowohl von Trauben, aber vor allem nach Region kann der Französische Weißwein unübersichtlich sein, wenn Sie wissen wollen, was Sie tatsächlich in der Flasche bekommen.

Ein anderes Land das die Vermischung befürwortet, die meisten Trauben sind heimisch in Frankreich und wie es der Fall mit Sauvignon, Chenin Blanc und Sémillon ist, alle verlassen sich stark um einige der bekanntesten Weißwein Exporte aus dem Land zu schaffen.

Aufgrund der großen Menge von exportierten Französischen Weißweinen, die Appellation d’origine contrôlée (das Französische Qualitätssicherung Board) markiert und überwacht die Qualität und den Prozentsatz der gemischten Arten von Wein.

Hier ist eine Liste der beliebtesten exportierten Trauben und die überall in
Frankreich und den Rest der Welt genossen werden.

Chardonnay

Der berühmteste Französische Weißwein Export ist Chardonnay.

Die Namen beziehen sich auf die grünhäutigen Trauben die verwendet werden, um Chardonnay, Weißburgunder zu machen (verwechselbar, das ist das Weinanbaugebiet, wo die Chardonnay Traube stammt, die Chablis Region und viele Sorten von Champagne (also eine Traube sowie eine Region in Frankreich).

Überraschenderweise wird Chardonnay mit weißen, roten und auch Schaumweinen gemischt verwendet, so ist weit verbreitetes Essen freundlich!

Doch im traditionellen Sinne, die beiden wichtigsten Arten dieses Französischen Weißweines (der erste wird in der Côte de Beaune, Burgund gewachsen – dunkler und gelb in der Farbe – und der zweite, leicht, Zitruslastig und kalkhaltig) kann mit Obst, Fisch, cremiger Pasta und Hühnchen Gerichten gepaart werden.

Sehr beliebt und im Geschmack sehr vielfältig.

Sauvignon Blanc

Knochentrocken, Leicht und meine persönliche Empfehlung ist Sauvignon Blanc, ein wirklich individueller Wein.

Mit Anklängen an Pfirsich, Grapefruit gebildet und mit Mineralien im Boden, in dem die Trauben angebaut werden.

Ursprünglich im Bordeaux und Loire Valley Weinregionen angebaut, Sauvignon Blanc wird auch mit Sémillon gemischt, um einen süßen, blumigen und schmeckenden Wein zu schaffen.

Gut mit irgendwelchen leichten Häppchen, Fisch und Fischgerichten gepaart (und am besten eiskalt serviert!).

Sémillon

Eine Kombination mit der Sauvignon Traube, Sémillon wird in Sauternes, Bordeaux angebaut.

Blumig im Geschmack, mit Tönen von Aprikosen, Honig und Zitrusschalen, diese süße Mischung ist ein beliebtes Gericht, das mit einem leichten Dessert oder Obst genießt werden kann.

Mit dieser Art von Französischen Weißwein als die am meisten exportierte Sorte, der wenig bekannte Bordeaux wächst nur Sémillon und bietet einen trocknen, leichten Wein, der Töne von Gras, Stachelbeere und Zitrone zeigt.

Je nach Vorliebe, sind beide eine fantastische Ergänzung zu Huhn, flauschigen cremigen Käse und Nüss-basierten vegetarischen Gerichten – lecker!

Muscadet

Melon de Bourgogne, die Traube wird in jedem beliebten Muscadet und Chenin Blanc verwendet und es liegt in der Loire Weinregion an der Westküste von Frankreich.

Dieser Wein ist ein unglaublich trockener Weißwein und so sauer wie es pikant ist! Eine beliebte Leckerei mit Müttern in ganz Europa, Muscadet ist ein etwas weniger bekannter Französischer Export.

Gut mit Hartkäse wie Pecorino und trockenen Fisch und Curry Gerichten gepaart, dieser Wein ist ein wirklich freches Geheimnis der Westküste.

Geben Sie dieser Seite ein High Five!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Bewertungen

Geben Sie dieser Seite ein High Five!