Burgunder Weinregion

von | Okt 18, 2016

5/5 (1)

Der Burgunder Wein, also bekannt als der Bourgogne Wein, ist eine Weinsorte die in Ostfrankreich wächst.

Insbesonders produziert in Burgund (von wo es seinen Namen hat), es ist eines der ältesten Französischen Weine.

Burgunder Wein
Bild Kredit: Pixabay

Die frühesten Aufzeichnungen wurden im 2. Jahr des Herrn festgehalten.

Die beliebtesten Weine werden aus Chardonnay Trauben und Pinot Noir Reben angebaut.

Burgunder Weine umfassen auch Rot und Weißweine wie Gamay und Aligote.

Aufgrund der immensen Popularität von Burgunderweine, hat die Region den AOC-Status verdient und gilt als eines der Terroir bewussten Regionen Frankreichs zu sein.

Die Geschichte der Burgunder Weine wurde unten einschließlich der Zeit diskutiert, als Christians Klöster eine wichtige Rolle in der entwicklung der Burgunder Weinindustrie gespielt hat.

Ursprünge und Geschichte

Der Burgunder Wein ist ein sehr alter Wein in der französischen Geschichte und es ist eines der am populärsten französischen Weine.

Die frühesten Aufzeichnungen über diese Reben wurden im 2. Jahr des Herrn produziert, als die Römer vielleicht die ersten gewesen waren, die Pinot Noir Trauben auf einer umfassenden Skala geerntet haben, die auch einen Weg zu einem der ersten Burgunderweine jemals gefunden haben.

Diese Behauptung ist jedoch umstritten, der einige Hinweis darauf, dass Burgunderweine früher produziert wurden sogar als die Römer Aufkommen, ist das die Kelten (Gallier) diese Weine schon um 51 v.Chr. produzieren haben.

Es gibt sogar eine Vorstellung, dass die Griechen, die die Massalia gemacht haben (heute Marseille) ihre Heimat mit den gallischen Stämmen und mit Rom nach Osten gehandelt haben und sie hatten auch Burgunder Wein verbreitet, da ihr handel von Rhone Tal besteht.

Burgund hat seitdem eine flüchtige Geschichte gesehen.

Als das Christentum in ganz Europa im Mittelalter verbreitet war, so folgte auch der Burgunder Wein.

Die erste Spende von Weinbergen an der Kirche wurde von König Guntram in 587 im Jahre des Herrn gemacht und der erste große Weinberg Besitzer war kein anderer als der Benediktinerorden.

Die Zisterzienser, wurden im Jahre 1098 gegründet und nach Citeaux benannt, ihr erstes Kloster wurde in Burgund loziert.

Burgunder Weine haben also eine sehr christliche Vergangenheit.

Weineigenschaften und Produktion

Die Burgunder Weine werden nach ihrer Qualität klassifiziert:

  • Grand Crus
  • Premier Crus
  • Dörfer appellationen
  • Regionale appellationen

Die Grand Crus Qualität gilt als die höchste angesehene und die teuerste aller Weine aus Burgund.

Nur die feinsten der Weinberge wie die bei Cote d’Or werden ausgewählt.

Kaum macht es nur 2% der gesamten Burgund produzierung, diese Weine sind schwer zu leisten, wie Baumwolle und Montrachet.

Premier Crus sind vergleichbar mit den Grand Crus Weinen, obwohl diese eine viel geringere Qualität als die Grand Crus Weine haben.

Diese machen bis zu 12% der gesamten Produkten, Weine wie Volnay.

Vielleicht, die am häufigsten Weine sind die Dorf und regionalen Appellations Weine, die in mehreren Burgund Dörfern hergestellt werden, zum Beispiel Macon Dörfer, Hautes Côtes de Beaune, Bourgogne Passe Tout Getreide, usw.

Diese Weine haben eine „Bescheinigung“ im Burgund Weinmarkt erworben und gelten als die günstigsten und am häufigsten funde unter allen Burgunder Weine.

Bezeichnend, die Burgunderweine variieren.

Eine andere Traube, Aligote produziert sogar billigere Weine mit einem höheren Säuregehalt.

Chablis und Macon Weine sind 100% Chardonnay Trauben Weine.

Die meisten Weine aus Burgund sind also eine Mischung aus weißen und roten Trauben mit den AOC Regeln, anweist dass fast 15% des weißen Trauben Inhalt wird von Winzer benötigt um mit ihren eigenen Mischungen voran zu gehen.

Die Burgunder Weine, haben aufgrund ihrer Qualität und Massenproduktion einen erheblichen Ruf in der internationalen Wein Gemeinschaft gewonnen.

Eines der teuersten Weine, mehrere Fans haben ihre Existenz seit Jahrzehnten gefeiert, die meiste ist La Paulee de Meursault.

Beikost

Der Burgunder Wein ist in der Regel stark gewürzt und sauer mit nur einem normalen Zuckergehalt.

Die meisten Französischen Köche kombinieren den Wein mit schweren Verbrauch um es mit Weichheit zu ergänzen.

Diese werden auch bei der Herstellung von mehrerer Französischer Küche und Desserts verwendet.

Aufgrund des sauren Geschmackes, diese gehen in der Regel nicht allzu gut zu leichten Speisen und Snacks.

Die meisten Franzosen verbrauchen einen Glass voll von Burgund mit dem richtigen Mittag oder Abendessen mit schweren, Protein Lebensmittel.

Weinautor: Michael Bredahl

Weinautor: Michael BredahlIch bin Online seit alles begann, mit Bloggen und Erstellung von Websites. Wein zu trinken, und über sie zu Schreiben, sind eine meiner Leidenschaften. Denken Sie daran, verantwortungsvoll zu trinken ?

Folgen Sie mir auf: Facebook Google+ Twitter Pinterest Michael-Bredahl.dk

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weingüter der Region

Autun Weinregion

Autun Weinregion

Autun, die eine Gemeinde im Departement Saône-et-Loire von Burgund ist, ist keine eigene Weinregion.
Auxerre Weinregion

Auxerre Weinregion

Auxerre, die Hauptstadt des Yonne Departements, ist die viertgrößte Stadt im weltberühmten Burgund.
Beaune Weinregion

Beaune Weinregion

Beaune, eine Gemeinde in der Côte de Beaune, eine Subregion des weltberühmten Burgunds, ist bekanntlich das Epizentrum des Weinhandels der Region.
Chablis Weinregion

Chablis Weinregion

Der Chablis, der der nördlichste Bezirk der weltberühmten 'Burgundy' Wein Region ist, kann als das historische Weinbau Stadtteil Frankreichs genannt werden.
Chambolle-Musigny Weinregion

Chambolle-Musigny Weinregion

Das Französisch Dorf namens „Chambolle-Musigny“ befindet sich in der "Côte de Nuits" Subregion von Burgund, Frankreich.
Côte d'Or Weinregion

Côte d'Or Weinregion

Diese Region, die sich vom Dijon bis zum Dheune-Fluss in Nord-Süd Richtung erstreckt, beherbergt einige der großen Namen der Burgunderweine.
Dijon als Weinregion

Dijon als Weinregion

Planen Sie eine Weinreise? Ich würde sagen, Sie müssen zuerst über Dijon etwas lesen, die eine Stadt im östlichen Teil von Frankreich ist. Dijon und Weinreisen - was ist die Verbindung?

Weine aus Burgund

Weitere Weine aus Burgund auf der Seite 2

5/5 (1)

Geben Sie dieser Seite ein High Five!