Portugiesischer Dessertwein

von | Aug 10, 2017

5/5 (1)

Portugal – oder genauer der Douro Fluss – ist der weltweit beste Produzent von Portwein.

Aber abgesehen von diesem berühmten Export, kann die Suche nach Alternativen der portugiesischen Dessertweinen überraschend fruchtbar sein!

Portugiesischer Dessertwein

Port, obwohl er als Dessertwein von den Eingeborenen angesehen wird, wird er in der Tat fermentiert und dann mit Weinbergen, die Brandy oder andere Liköre hinzufügen verstärkt, um den APV zu heben und den Geschmack zu vertiefen, so wird er daher mit Sherry und anderen angereicherten Weinen kategorisiert, wenn sie außerhalb Portugal gekauft oder verkauft werden.

Die Vergangenheit von Port anschauen

Abgesehen vom Port möchte ich auch andere wachsende Regionen in Portugal erkunden, die leise andere süße Dessertweine produzieren und ausschließlich einheimische Trauben und Produktionstechniken verwenden, wo sie seit Hunderten von Jahren nicht verändert wurden.

Allerdings, wenn Sie es noch nicht gemacht haben, nehmen Sie bitte eine pause und versuchen Sie einen soliden Port in der Quinta do Infantado – Porto Ruby NV.

Es ist als mittel bis Kühner Likörwein eingestuft und während er sehr fruchtig im Geschmack ist, kann man es toll nach dem Abendessen behandeln, um mit cremigen, nussigen Käse und gebutterten Haferflocken genossen zu werden.

Es gibt sicherlich einen Grund, warum Port so unendlich populär ist, aber es gibt auch Verdienst bei der Betrachtung anderer, ungewöhnlicher Alternativen im portugiesischen Dessertwein.

Madeira

Madeira ist der andere Wüstenwein, der auch außerhalb Portugals weit verbreitet ist. Gemacht mit indigenen, rothäutigen Reben, Madeira wird durch Mazerieren von Trauben unter Verwendung einer handbetriebenen – oder genauer, fußbetriebenen Tretmaschine hergestellt, die das Tanzen simuliert (wie die alten Portugiesen diesen Wein gemacht haben) und die extrahierten Säfte werden vom Rest des Obsts getrennt.

Die Madeira wird dann in hölzernen Fässern nach zwanzig Jahren gealtert, was manchmal die vergleichsweise astronomische Preisgestaltung bestimmter Flaschen erklären kann; Vor allem, sobald es fertig ist, muss es innerhalb des Jahrzehnts verkauft und betrunken werden.

Es gibt zahlreiche Arten von Madeira Wein, aber einige der besten sind Sercial (eine Beziehung von germanischen Riesling), Tinta Negra Mole (eine Kombination aus Pinot Noir und Grenache) und dem leider genannten Rainwater (ein traditioneller, billig hergestellter Madeira, der oft beim Kochen verwendet wird).

Als Empfehlung ist Blandy’s Bual Madeira 2002 ein großartiger junger Madeira Wein und echt reflektierend für ein einzelnes Fass, das sowohl einen Kaffee als auch Karamell geschmack hat, im Gegensatz zu dem Zitrus Säuregehalt, der ihm eine größere Tiefe des Geschmacks verleiht.

Muscat

Muscadel oder Muscat ist eine weitere Alternative zum traditionellen portugiesischen Dessertwein, der oft als Kitsch oder unmodern gesehen wird, was bedeutet, dass er für einen Bruchteil des Preises einer Flasche Port oder Sherry geholt werden kann.

Geschaffen in der Nähe von Lissabon, dieser Dessertwein ist ungewöhnlich in seiner Verwendung mit weißen Trauben, aber nicht in Produktionsmethoden als Standard, Muscat wird in Holzfässern für zwanzig Jahre oder mehr ganz wie Madeira oder Douro Port gealtert.

Von Natur aus ist Muscat blumig und sehr, sehr süß, oft bei einem Publikum von harten Puddingliebhabern beliebt.

Im Gegensatz zu Madeira oder Port wird die Muscat Traubenhaut oft in dem Fass während der Produktion gelassen, da sie ungewöhnlich schmackhaft ist, was die hinzugefügte Süße dem fertigen Wein gibt.

Mit einem Alkoholgehalt bis fünfundachtzig Prozent, ist dies sicherlich ein Dessertwein, den Sie zu einer Portion halten wollen!

Wenn Sie sich abenteuerlich fühlen, dann probieren Sie den Favaios 10 Jahre Muscat, da sein Aussehen im Glas etwas schmeichelhaft ist, die Palette sehr angenehm und hat Hinweise auf Tangerine, Orangenhaut und bittere Zitrone.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinautor: Michael Bredahl

Weinautor: Michael BredahlIch bin Online seit alles begann, mit Bloggen und Erstellung von Websites. Wein zu trinken, und über sie zu Schreiben, sind eine meiner Leidenschaften. Denken Sie daran, verantwortungsvoll zu trinken ?

Folgen Sie mir auf: Facebook Google+ Twitter Pinterest Michael-Bredahl.dk

5/5 (1)

Geben Sie dieser Seite ein High Five!