Italienischer Dessertwein

von | Aug 9, 2017

5/5 (1)

Italien hat einen sehr komplexen und tief verwurzelten Weinbau, der dazu beigetragen hat das ganze Land, seine Mittel der Feier und der Religion in seiner Geschichte zu formen.

Was kapilliert das, was wir als die italienische Familie sehen? Es sitzt um einen riesigen Tisch, mit ausgedehnter Familie nach einer langen und schönen Mahlzeit; guten wein trinken

Italienischer Dessertwein

Dessertweine in Italien sind absolut Weltklasse und vollkommen vernünftig, auch wenn man nicht beabsichtigt, eine teure Flasche auszubrechen.

Die hohen Wärme- und Produktionstechniken, die sorgfältig über die Generationen von Weinbergen geschliffen wurden, führten dazu, dass der italienische Dessertwein zu den Besten auf dem Planeten wurde.

Im Folgenden sind die vier besten und beliebtesten Dessertweine die sowohl indigen von Italienern genossen und auf der ganzen Welt Exportiert werden.

Santo Wein

In den Jahrhunderten der italienischen Geschichte gewichtet, Vin Santo übersetzt in „heiliger Wein“ wurde in Italien seit dem frühen Römischen Reich produziert, wo es viele verschiedene Geschichten von seinem geheimnisvollen Ursprung gibt.

Gemacht mit überwiegend Trebbiano- und Malvasia Trauben, kann diese Vielfalt von Dessertwein weder süß noch sehr trocken sein, je nach Trauben und Produktionsstilen und wie lange die Fässer gehalten und gealtert werden.

Das fertige Produkt ist glatt und golden in der Farbe, wie auch reich und wunderbar süß. Genießen Sie diesen Wein selbst oder mit süßen und trockenen Cantuccini Keksen, die diese kräftigen Aromen perfekt ergänzen.

Passito di Pantelleria

Bis hinunter zur südlichsten Spitze des Landes ist Passito di Pantelleria ein süßer Rosinenwein, der bei Wetterbedingungen von 35 Grad nördlich von Tunesien gewachsen ist.

Die hohe und trockene Hitze ist perfekt bei der Herstellung von Dessertwein aus getrockneten Trauben. Im Laufe der Geschichte und sogar in der antiken Mythologie, die ursprünglich nur auf der sizilianischen Insel Pantelleria gemacht wurde, wurde Passito di Pantelleria nicht einmal verkauft oder auf das italienische Festland bis zum letzten 19. Jahrhundert exportiert.

Hergestellt aus dem Muscat von Alexandria oder Muscat Blanc und Petit Grains, die hohen Alkohol und süßen, reichen und klebrigen Töne werden perfekt mit sogar den reichsten und am meisten dezenten Crostata und Cassata Zucker Obsttorten gepaart.

Moscato d’Asti

Wenn Sie auf der Suche nach etwas mehr Abenteuerlustigen und einem ungewöhnlichen Sinneserlebnis sind, könnte ein moussierender Dessertwein auch Ihre beste Option sein.

Wegen der Blasen und des kühleren wachsenden Klimas von Norditalien hat Moscato d’Asti eine geringfügig trockene Palette und arbeitet perfekt mit Zitrone oder anderen sauren Fruchtdesserts.

Fantastisch erfrischend, wenn man es alleine genießt, das ist ein toller Dessertwein, wenn man eine Vorliebe für das Trinken von trockenen Weinen im Allgemeinen hat.

Brachetto d’Acqui

Ein weiterer fantastischer Wein, der im Norden Italiens produziert wird – aber diesmal ohne das sprudeln, Brachetto d’Acqui ist eine andere Wahl für diejenigen, die nicht den Geschmack für die Süße der meisten Dessertweine haben.

Tiefrot in der Farbe und immer mit nur Brachetto Trauben gemacht, dieser Wein paart sich perfekt mit cremigen, fettarmen Weichkäse und süßen, reifen, Spätsommer Frucht Marmeladen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinautor: Michael Bredahl

Weinautor: Michael BredahlIch bin Online seit alles begann, mit Bloggen und Erstellung von Websites. Wein zu trinken, und über sie zu Schreiben, sind eine meiner Leidenschaften. Denken Sie daran, verantwortungsvoll zu trinken ?

Folgen Sie mir auf: Facebook Google+ Twitter Pinterest Michael-Bredahl.dk

5/5 (1)

Geben Sie dieser Seite ein High Five!